6. Juli 2017: "18 Schüler-Jetzt geprüfte Radfahrer"

Mit großem Erfolg legten auch heuer wieder 18 Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der  Josef-Voit-Grundschule Freihung die Radfahrprüfung ab. Polizeioberkommissar Bernhard Ziegler von der Polizeiinspektion Auerbach, Polizeihauptkommissar Uwe Aulinger von der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg, Ulrike Frank, Rektorin und Klassenleiterin und Förderlehrerin Johanna Ertl hatten sie gründlich darauf vorbereitet. Im Beisein vom zweiten Bürgermeister der Gemeinde Freihung, Helmut Klier, und der Privatkundenberaterin der Sparkasse Amberg-Sulzbach, Helena Weih, nahmen die Prüflinge nun die Fahrradwimpel und als Geschenk der Sparkasse ein Multifunktionstuch in Empfang. Die fünf Besten (Marlene Biller, Maximilian Kohl, Marvin Lohr, Hannah Prölß, Linus Wiesneth) erhielten Ehrenwimpel. Der 2. Bürgermeister Helmut Klier beglückwünschte die Kinder zu ihrem Erfolg, die Polizisten ermahnten die Schüler noch einmal eindringlich sich stets regelgerecht, vorausschauend und rücksichtsvoll auf dem Rad zu verhalten und nie ohne Helm zu fahren. Rektorin Ulrike Frank dankte den Polizisten für die geduldige und kindgerechte Unterweisung und wünschte allen Schülern eine unfallfreie Fahrt und viel Spaß beim Radfahren. Auch Elternbeirätin Frau Sonja Demleitner zeigte sich sehr erfreut über den Erfolg der Kinder und die guten Ergebnisse.

 

Fotounterschrift:

Von links: Ulrike Frank (Rektorin), Sonja Demleitner (Elternbeirätin), Bernhard Ziegler (Polizeioberkommissar), Uwe Aulinger (Polizeihauptkommissar), Helena Weih (Privatkundenberaterin), Helmut Klier (Zweiter Bürgermeister)